Weder die Eurokrisen noch drohende Staatspleiten können die ITK-Branche bremsen. Neue Hardware, innovative Software und ausgeklügelte Services beleben auch 2012 das Geschäft.  Wachstumsimpulse setzen auch komplexe Infrastruktur-Projekte.

Intelligente Netze wie hier das von Siemens installierte Metro-Leitsystem in New York werden in Deutschland für viele Infrastrukturen gebraucht (Quelle: Siemens)

Die Informations- und Telekommunikation-Industrie ist nach dem  Automobilbau der zweitwichtigste Sektor in Deutschland und überdies eine mächtige und verlässliche Stütze der Wirtschaft. Man hat bisweilen den Eindruck, dass die Branche auf vielen Feldern gleichzeitig Innovationen präsentiert, die eine hohe Nachfrage bei privaten und gewerblichen IT-Nutzern auslöst. weiter lesen…